Theater


Bitt scheen keini Blueme! - PREMIERE

Eine Komödie von Norman Barasch und Carroll Moore
Übersetzung ins Alemannische Hans-Peter Zeller
Regie Martin Mayer
Besetzung: Ensemble der Alemannischen Bühne Freiburg
Joachim Mast, Hans-Peter Zeller, Pascal Jessen, Sandra Jettkandt, Sarah Meier, Isabel Schneider.

Der Hypochonder Georg hört zufällig mit an, wie sein Arzt über den bevorstehenden Tod eines Patienten spricht. In der Annahme, er sei gemeint, beginnt Georg nun mit Hilfe seines Nachbarn und Freundes Anton sowohl seine Bestattung zu organisieren, als auch einen neuen Mann für seine Frau zu finden. Doris seine Frau ist verwundert über Georgs merkwürdiges Verhalten und hat nur eine Erklärung dafür: Georg geht fremd. Und so beginnt es, ein Spektakel der absurdesten Mißverständnisse...


Divas Salon "die Frisösen" Teil 2

Divas Salon - "Frisösen" Teil 2
Le grand Retour
Eine musikalische Komödie

Nach einer traumhaften Weltreise kehrt Diva zurück in ihren Salon. Was sie dort vorfindet, übertrifft jegliche Vorstellungskraft. Die Kunden sind abgesprungen, die Putzfrau hat gekündigt, da ihr Gehalt seit Monaten nicht bezahlt wurde. Finanzamt und Badenova geben sich ein Stelldichein, die Azubine ist schwanger. Chantal hat alle Hände voll zu tun, die ihr übertragene Verantwortung zu erfüllen. Doch als Jean Luc als Marketingmaßnahme sämtliche Eheanbahnungsinstitute beauftragt, steht das Telefon nicht mehr still. Die Frauen geben sich ein Stelldichein zum Leidwesen Jean Lucs - immerhin braucht die eine oder andere Dame eine neue "Frisür. "Als die Azubine die glorreiche Idee einführt, neben dem Haarsalon auch gleich den Hundesalon einzuführen, ist das Chaos perfekt: Die letzten Kundinnen flüchten mit dem Kläffen der Edelpudel aus dem Salon, Chantal ist mit ihren Nerven am Ende und es wird Zeit, dass Diva den Laden wieder in die Hand nimmt. Wie kommt Divas Salon zu neuen Kunden? Das ist nun die Frage. - Sie dürfen gespannt sein!

Buch, Produktionsleitung/Regie Claudia Sütterlin
Musikalische Leitung Mihai Grigoriu
Choreographie Jenna Benos
Casting: Jenna Benos, Nico Alesi, Lukas Baßler, Claudia Sütterlin, Michelle Natascha Baumer, Maria Lelchuk, Mihai Grigoriu, Melita Miculs

http://www.badische-zeitung.de/theater-2/heiss-wie-die-fritoesen


"Ohni Moos nüt los" - PREMIERE

Eine Komödie von Jordi Galceran
Übersetzung ins Alemannische Claudia Sütterlin
Ensemble der Alemannischen Bühne Freiburg
Besetzung: Bernd Geiger und Klaus Raith
Regie David Köhne

Der Filialleiter der Bank hat es sich gerade so richtig gemütlich gemacht in seinem Leben. Zufrieden blickt er auf ein hübsch eingerichtetes Dasein mit allem, was dazugehört: Frau, Haus, Kind und sicherer Job. Doch just in dem Moment, in dem er sich ein bisschen zu sehr in seinem Bürostuhl zurücklehnt, taucht Anton Herberg auf und beantragt bei ihm einen Kredit. Ein täglicher Vorgang für den Filialleiter: Antrag geprüft, Antrag abgelehnt. Der Antragsteller bringt nicht die entsprechenden Sicherheiten mit, und das bedeutet ein zu großes Risiko für die Bank.
Anton lässt sich nicht einfach abwimmeln, hakt nach und eröffnet dem Filialleiter seine Bedingung:Bekommt er seinen Kredit nicht, dann sieht er sich gezwungen,mit der hübschen Frau des Filialleiters zu schlafen.Eine erfrischende Komödie über Geld und das eigene Glück.

Möge si uns uf Facebook...dann hebe Si d Duume!